Spengler Cup 2015 - Fazit Website

ucola

Und der Sieger des Spengler Cup 2015 auf dem Eisfeld heisst Canada. Neben dem Eisfeld möchten wir natürlich dem Hockey Club Davos gratulieren. Sie haben dieses Jahr zum ersten Mal den Spengler Cup in eigener Regie durchgeführt. Eine grosse Leistung, wenn man bedenkt, dass etwa 100'000 Besucher auf dem Gelände der Vaillant Arena waren.


Und was haben wir, die soul.media dazu beigetragen? Wir durften im 2015 zusammen mit dem Hockey Club Davos die neue Website erstellen. Das Content Management wurde auch dieses Jahr von der Lüchinger Establishment durchgeführt, wir möchten uns an dieser Stelle für die super Zusammenarbeit bedanken.

Nun, wie sieht es mit den Besucherzahlen für den Spengler Cup 2015 aus? Wie immer ist der 26.12. als Spitzentag zu werten. Dieses Jahr durften wir rund 70'000 Sitzungen auf der Website verzeichnen. Dies waren rund 55'000 unterschiedliche Nutzer, welche ca. 250'000 Seitenaufrufe getätigt haben. Schauen wir den gesamten Zeitraum, also vom 26.12. bis zum 31.12. an, hatte die Website vom Spengler Cup ca. 320'000 Sitzungen, ca. 210'000 Nutzer die 1'100'000 Seitenaufrufe getätigt haben. Wir finden dies sehr eindrücklich und möchten uns auf diesem Weg auch bei Hostpoint für die sensationelle Serverinfrastruktur bedanken!

Spengler Cup 2016? Nach dem Turnier ist bekanntlich vor dem Turnier, in den kommenden Wochen werden wir bereits die Planung für den Spengler Cup 2016 beginnen. Im Fokus steht sicherlich die direkte Anbindung der IIHF Daten für den Liveticker, die verbesserte Schnittstelle für die externe Spengler Cup App (nicht von uns entwickelt sondern von Fanpictor) sowie die Umstellung auf Drupal 8.

Wir wünschen allen einen guten Start ins 2016 und hoffentlich bis bald!

(Foto: EQ Images/Gian Ehrenzeller)

Blog-Kategorie: